PREMIERE | SPIELZEIT 2016/2017

DER MEISTERBOXER

Ein Schwank in drei Akten von Carl Mathern und Otto Schwartz. Aufführung in Pfälzer Mundart.

Der Marmeladenfabrikant Friedrich Breitenbach wird von seiner Frau Adelheid an der kurzen Leine gehalten und mit gesunder, kulinarisch karger Kost abgespeist. Um davor Reißaus nehmen zu können, erschafft sich Breitenbach kurzerhand ein Alter Ego: Um mit seinem Freund Wipperling auf Schweinebratentour zu gehen, erzählt er seiner Frau, er sei jetzt Boxer und nutzt dabei die Namensverwandtschaft zum Meisterboxer Breitenbach. Aber es kommt, wie es kommen muss: Der Schwindel droht aufzufliegen, als der echte Meisterboxer Breitenbach zu einem Kampf in die Stadt kommt. Die Frau des Marmeladenfabrikanten will ihrem Mann natürlich beim Boxen zusehen, und dessen Tochter Lotte macht eine Liebesbekanntschaft mit dem echten Meisterboxer. Als auch noch die feurige Tänzerin Coletta Corolani in den Komödienring steigt, ist die Verwirrung perfekt ... ob Friedrich Breitenbach da nochmal mit einem blauen Auge davon kommt? Sehen Sie selbst!

 

Preise »Theater«

Bitte beachten Sie unsere Reservierungskonditionen.
Bei dieser Veranstaltung erhalten Sie mit der RheinpfalzCard 1,- € Rabatt auf Ihre Eintrittskarte (max. 4 Stk.).

 

Spieldauer voraussichtlich 120 Minuten plus Pause.

Aufführungsrechte: Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG; Verlag für Bühne, Film und Funk

 

 

MITWIRKENDE

Friedrich Breitenbach, Marmeladenfabrikant

Günter Fiege

Adelheid, seine Frau

Barbara Bastian

Fritz, sein Sohn

Georg Bohn

Lotte, seine Tochter

Marion Walter

Hugo Hecht, Breitenbachs Teilhaber

Andreas Bastian

Tobias Wipperling, Kanzleirat

Manni Träger

Amalie, seine Frau

Marika Bastian

Coletta Corolani, Tänzerin

Michaela Bastian

Breitenbach, Meisterboxer

Torben Schehl

Rosa, Dienstmädchen bei Fam. Breitenbach

Jutta Erdmann

KARTEN?
HIER DIREKT ZUM RÜCKRUF-SERVICE!
THEATERKASSE
SAALPLAN UND PREISE

TERMINE

Premiere: Samstag,
25. März 2017, 20 Uhr

 

Weitere Aufführungen:

Samstag, 1.4.2017, 20 Uhr

Sonntag, 2.4.2017, 18 Uhr

Samstag, 8.4.2017, 20 Uhr

Sonntag, 16.4.2017, 18 Uhr

Samstag, 22.4.2017, 20 Uhr

Samstag, 29.4.2017, 20 Uhr

Samstag, 6.5.2017, 20 Uhr

Sonntag, 14.5.2017, 18 Uhr

Sonntag, 21.5.2017, 18 Uhr

 

DIREKT ZUM VORVERKAUF